Expertenfrage

Ich leide seit einigen Jahren an prurigo nodularis. Gibt es Erfahrungen,welcher Behinderungsgrad da üblicherweise anerkannt wird? Mindesten einmal pro Jahr bin ich in stationärer Behandlung. Außerdem ambulante Lichtherapie 1 bis 2 Mal jährlich und

natürlich bin ich täglich mit Cremen, Umschlägen etc. beschäftigt.

 

Antwort:

Sie möchten bitte einen Antrag stellen und alle Unterlagen die Ihnen zur Verfügung stehen bei legen.

Befund / wie oft kommt ein Schub / Stationäre Bescheinigungen / Wie groß ist die Fläche der erkrankten Hautstellen, welche Fläche ist  betroffen / Fotos /

 

Wie groß ist die Beeinträchtigung in der Arbeitsstelle und im täglichem Leben. Sie haben eine Chance!

Es ist ratsam, den Antrag erst nach dem Besuch bei Fachärzten zu stellen. Dann muss die Behandlung nicht mehr abgewartet werden und der Gesundheitszustand kann so aufgrund einer aktuellen Befundlage bewertet werden