Spiegelbild des ganzen Menschen

Die Haut ist noch mehr als andere Organe ein Spiegelbild des Gesamtorganismus. Sie spiegelt sichtbar die Innen- und Außenwelteinflüsse wider. Hier finden wir den ganzen Menschen wieder in einer Ganzheit von Seele und Körper. So, wie wir dem ständigen Rhythmus und Spannungsverhältnissen der Natur zwischen Tag und Nacht, Sommer und Winter ausgeliefert sind, finden bei uns im Körper dauernd die rhythmischen Vorgänge von Aufbau und Abbau statt.

Die erste Seite wird im Begriff der Traditionellen Chinesischen Medizin von Säfte- und Blutvorgängen beherrscht. Über die aufgenommenen Nahrungsmittel und Arbeit der Verdauungsdrüsen werden die Substanzen von der Außenwelt ganz individuell umgewandelt und verinnerlicht. Wird dieser Prozess meist durch fehlerhafte Ernährungsweise gestört, tritt im Körper ein Überfluss an ungeklärten Substanzen auf, die mit der Zeit eine Entzündungstendenz entwickeln. Das macht die Fülle, aber nicht die Vitalität aus.

Die zweite Seite des Geschehens dient der Umwandlung und dem Abbau der aufgenommenen Stoffe, um uns durch unseren Körper in der Außenwelt zu betätigen und unsere Ziele im Alltag zu bewältigen. Damit drückt sich die energetische, die Qi-Funktion aus.

In der Haut als Organ laufen ununterbrochen Prozesse des Abbaus als Schuppung und des Aufbaus als Regeneration, Erneuerung, Wundheilung ab.

Anhand des Hautbildes kann man die Zusammenhänge zwischen dem Energiefließen/Qi-Fluss und den stofflichen Prozessen/Säfte-/Blut-Qualität ablesen. Im Alltag stellen sie sich oft physiologisch dar: Scham oder Jähzorn - durch Röte, Schreck und Angst - durch Blässe.
Wenn das Verhältnis von beiden Polen gestört wird, kann sich das als unangenehme Symptome an der Haut äußern.
Überwiegt das Stoffwechselgeschehen, dann wird die Hautschicht von innen nach außen durchstoßen. In deren Folge entstehen oft akute entzündliche Exanthemata (Hautausschläge), z.B. Allergien, Urticaria (Nesselsucht), exsudative Diathese (angeborene Neigung zur Haut- oder Schleimhaut-Entzündung) oder in chronischer Form -  Psoriasis. In diesen Fällen ist besonders auf die Regulation des Stoffwechsels zu achten. Die Therapie mit chinesischen Arzneirezepturen zielt dabei auf die Ausleitung eiweißhaltiger entzündungsfördernder Substanzen, v.a. über die Darmschleimhaut. Dabei spielen unterstützende diätetische Maßnahmen (Ernährungsumstellung) eine große Rolle.

Die austrocknenden, rissigen, schuppenden und nervös juckenden Prozesse wie bei trockenen Ekzemen und Neurodermitis werden auf die Qi-Überaktivierung  zurückgeführt. Diese Qi-Überaktivierung wird oft als sekundäre Hitzeentwicklung bei Reaktion auf die äußere Kälte herbeigeführt. Durch die Umstände, die diese Hitze verstärken können, wie scharfe Nahrungsmittel, Stress etc., tritt das entsprechende Krankheitsbild  schubweise auf. Wenn die Krankheit nicht in Schüben, sondern kontinuierlich  verläuft, handelt es sich häufig um eine überaktive Qi-Reaktion, um im Körper herrschende überschießende Stoffwechselprozesse zu beherrschen.
Damit wird offensichtlich, dass es gerade bei Hautkrankheiten notwendig ist, den Krankheitsprozess auf verschieden Ebenen anzugehen. Es geht nicht nur darum, die störende und unangenehme Symptomatik zu beherrschen, wie es von der westlichen Medizin meist leider nur vorübergehend ermöglicht wird. Es geht vielmehr darum, an die Entstehungsursache heranzukommen und dieser mit Mut und Geduld bei der Therapie zu begegnen. Es werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie
Konstitution
Erziehung
Durchgemachte Kinderkrankheiten
Besondere Erlebnisse im Laufe des Lebens
Zusammenhang mit anderen Prozessen im Körper
Besondere Verbindung zu Infekten
Und einige Faktoren ganz individuell

Die Pulsqualität und das Aussehen der Zunge ergänzen die Information und geben eine hilfreiche, zusätzliche Auskunft über die aktuelle Ebene, auf der sich das krankhafte Geschehen abspielt.
Die Haut ist die Grenzschicht des Menschen nach außen. Mehr als über die Haut ist es kaum möglich, den Krankheitszustand aus dem Inneren auszudrücken. Der Entwicklungsprozess von innen nach außen ist bei Hautkrankheiten meist ein längerer Weg. Ihn zurückzugehen und sich von tiefen Störungen zu befreien, ist sehr möglich und erweist sich dabei meistens als kontinuierliche Besserung. Jeder Weg ist individuell sehr unterschiedlich und erfordert einige Geduld, länger bei der Therapie zu bleiben, um einen langfristigen und stabilen Erfolg zu erreichen.


Irina Christ
Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin
Shiatsu-Therapeutin
Gregor-Mendel-Str.9
97218 Gerbrunn
Tel. bei Fragen
0931- 305 12 261

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Vickie Silveira (Freitag, 03 Februar 2017 01:03)


    What a information of un-ambiguity and preserveness of valuable knowledge regarding unpredicted emotions.

  • #2

    Treena Barrio (Samstag, 04 Februar 2017 23:46)


    I like the valuable information you provide in your articles. I'll bookmark your blog and check again here frequently. I'm quite certain I will learn plenty of new stuff right here! Good luck for the next!

  • #3

    Rolande Croft (Montag, 06 Februar 2017 03:35)


    If you are going for finest contents like me, just pay a visit this web site everyday since it offers feature contents, thanks

  • #4

    Gracia Elbert (Montag, 06 Februar 2017 18:28)


    Asking questions are really pleasant thing if you are not understanding anything entirely, however this paragraph presents good understanding even.

  • #5

    Renee Bensinger (Dienstag, 07 Februar 2017 14:23)


    of course like your website however you need to check the spelling on quite a few of your posts. Several of them are rife with spelling problems and I to find it very troublesome to inform the truth on the other hand I'll certainly come back again.

  • #6

    Major Duhart (Mittwoch, 08 Februar 2017 11:45)


    I am not certain where you are getting your info, but good topic. I must spend a while finding out more or working out more. Thanks for fantastic information I used to be on the lookout for this info for my mission.

  • #7

    Jesus Trask (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:00)


    I do not know whether it's just me or if perhaps everybody else encountering issues with your site. It seems like some of the text in your posts are running off the screen. Can someone else please provide feedback and let me know if this is happening to them as well? This might be a issue with my browser because I've had this happen before. Kudos

  • #8

    Dewey Magby (Freitag, 10 Februar 2017 03:33)


    you are truly a good webmaster. The site loading pace is amazing. It seems that you are doing any unique trick. In addition, The contents are masterwork. you've done a fantastic activity in this topic!