Neues Mittel gegen Neurodermitis "Dupilumab"in der Testphase

Sollte dieses Mittel wirksam werden und wie versprochen wenig Nebenwirkungen haben, dann haben schwer erkrankte Neurodermitiker gute Chancen ein Leben ohne Juckreiz und Hauterscheinungen zu führen.

 

Dupilumab  Definition

 

In der Pathogenese des atopischen Ekzems spielen die Typ-2-Helfer-Zell-vermittelte Immunreaktion eine wichtige Rolle. An dieser Rektion sind zahlreiche Zytokine beteiligt, so auch die Zytokine IL-4 und IL-13.

 Der monoklonale Antikörper Dupilumab bindet an die alpha-Untereinheit des Interleukin-4-Rezeptors. Dupilumab blockiert die von IL-4 und IL-13 ausgelöste Signalübertragung auf T-Zellen. Bei Patienten mit Asthma bronchiale und erhöhten eosinophilen Granulozyten konnte der Antikörper seine klinische Effizienz bereits beweisen. Phase 1 Studien werden in Kürze folgen.

Wirkungen

Mehrere große Studien liegen inzwischen zum atopischen Ekezm vor. Ein dosisabhängiger klinischer Erfolgkonnte nachgewiesen werden. In 2 internationalen Phase-1-Studie zur Dosisfindung erhielten die Patienten 4 Wochen lang placebokontrolliert  Dupilumab in einer Dosierung von 75 mg /150 mg/300 mg s.c./1x pro Woche. In beiden Studien besserte sich unter der Behandlung mit dem monoklonalen Antikörper die klinischen Parameter. Die Ergebnisse einer 12-Wochen-Studie  zeigten, dass sich die Wirkung bei fortgeführter Therapie weiter verstärkte.

Unerwünschte Wirkungen

Die meisten UAW`s  waren passager leicht bis mäßig. Unter Dupilumab kam es häufiger zu Nasopharyngitis, Kopfschmerzen und Reaktionen an der Injektionsstelle. Hier wird man Phase 1 Studien abwarten müssen sowie Langzeitergebnisse.

Literatur

Hamilton JD et al. (2014)  Dupilumab improves the molecular signature in skin of patients with moderate-to-severe atopic dermatitis. J Allergy Clin Immunol  134:1293- 1300

Beck LA et al.(2014)  Dupilumab treatment in adults with moderate-to-severe atopic dermatitis. N Engl J Med  371:130-139

Harskamp CTet al.(2013) Immunology of atopic dermatitis: novel insights into mechanisms and immunomodulatory therapies. Semin Cutan Med Surg 32:132-139

http://www.enzyklopaedie-dermatologie.de/artikel?id=17185

 

http://www.focus.de/gesundheit/videos/statt-kortison-kein-jucken-mehr-neue-spritze-hilft-gegen-neurodermitis_id_6056075.html

http://www.n-tv.de/wissen/Neues-Neurodermitis-Mittel-hilft-article18803516.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0